Hydrodermbrasionsverfahren

 

 

 

ist ein fortschrittliches, nichtinvasives und nachhaltiges Anti-Aging-Behandlungskonzept

In einfachen Schritten erzeugt das Verfahren ein gesundes, jugendliches Hautbild und sorgt für einen unmittelbar sichtbaren Glow. Die 4 verschiedenen Flüssigkeiten werden mit Wasserdruck aufgetragen und unmittelbar mit Vakuum entfernt. Die Behandlungen sind wohltuend und beruhigend, nicht irritierend und sofort wirksam – ohne Ausfallzeiten und Nebenwirkungen.

Wie läuft eine Gesichtsbehandlung mit «HYDROcare ab : Als Erstes wird ihre Haut manuell von Make-up Resten und Schmutz befreit. Ein Enzym-Peeling bereitet die Haut auf die kommende Behandlung vor. Danach werden folgende Phasen mittels dem Hydrocare H20 durchgefüht. Die Intensität des Vakuums, die Menge der eingeschleusten Wirkstoffe können individuell eingestellt werden

SCHRITT 1 = REINIGUNG mit Spirulina Extrakt + Pentylene Glycol

SCHRITT 2 = SANFTES PEELING mit Glycolsäure + Milchsäure

SCHRITT 3 = ENTSCHLACKUNG Hamamelis + Kamille

SCHRITT 4 = ERFRISCHEN & VERSORGEN mit Mikroplus Hyaluronsäure+ Vitamin C

DIE OXICUTIN SAUERSTOFF THERAPIE – EIN PERFKTES FINISH

Mit der Oxygen Sauerstoff Therapy, welche das Spezial-Serum wie einen leichten Nebel auf Ihre Haut aufsprayt, wird für mehr Spannkraft und Elastizität gesorgt. Die anschliessende Spezialmaske intensiviert diese Anti-Aging Behandlung.

Was sollte  vor und nach der Behandlung beachten werden?

Sie sollten einen Tag vor sowie einen Tag nach der Behandlung keinen Sport treiben oder sich länger an der Sonne aufhalten. Ich empfehle außerdem, mit dem Besuch eines Solariums eine Wochen zu warten. Bitte nehmen Sie in diesem Zeitraum auch keine langen und hautaufweichenden Bäder. Im Sommer sollten Sie für eine Woche nicht in die pralle Sonne gehen bzw. einen geeigneten Sonnenschutz verwenden (letzteres auch im Winter). Die Behandlung darf nicht durchgeführt werden, wenn sie folgende Medikamente einnehmen: Cortison oder Isotretonoin. Haben sie eine Allergie gegen Kamille oder Hamamelis ist die Behandlung für sie nicht geeignet.